Oktober 2017
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
<< < > >>


Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen

Naturwissenschaftlich-technologisches, Sprachliches-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium

f6b4b18194cf3f666743ff1344fbefd0.jpg

(Titelbild mit freundlicher Genehmigung von Foto Hintermann Waldkirchen)


Aktuelles

September 2017 b7fc53dac6446a0ab0e1a4b3c2338531.jpg

Start ins neue Schuljahr 2017/2018(Neue Schüler und Lehrer)

Juli 2017 Lions Schulpreis (zum Artikel)
25.07.2017 Landesfinale Golf (zum Artikel)
21.07.2017 Göttler liest am JGG (zum Artikel)
13.07.2017 Autorenlesung (zum Artikel)
 Juli 2017    Exkursion Kringell (zum Artikel)
14./15.07.2017    Charleys Tante (zum Artikel)
13.07.2017 Sicher unterwegs im Netz (zum Artikel)
05.07.2017   USt-/MSt-Konzert (zum Artikel)
 29.06.2017    Mauthausen; Jgst. 9 (zum Artikel)
 26.06.2017    Horska Kvilda; Klasse 8b (zum Artikel)

Besondere Auszeichnung: Das JGG ist jetzt eine Berufswahl-SIEGEL-Schule

Das Johannes-Gutenberg-Gymnasium konnte zusammen mit 24 weiteren Schulen aus Niederbayern (darunter lediglich drei Gymnasien) am 24. Mai 2017 im Festsaal des Klosters Metten das Berufswahl-SIEGEL 2017-2020 in Empfang nehmen – eine Anerkennung für die ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung am Waldkirchner Gymnasium. MdL Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, überreichte zusammen mit Vertretern des Projektträgers „SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V.“ die besondere Auszeichnung, die nur an Schulen verliehen wird, an denen die Berufs- und Studienorientierung wesentlicher Bestandteil ihres Profils ist und von der Gesamtheit der Schulgemeinschaft mitgetragen und mitgestaltet wird.

Dass sich das JGG dieser Auszeichnung würdig erweist, zeigte sich eine Woche zuvor beim sog. „AUDIT in der Schule“, als sich die Jury aus Verena Zelger (Projektleiterin „Berufswahl-SIEGEL Bayern“, München), OStR Lutz Müller (Fachreferent für Wirtschaft/Recht beim MB für die Gymnasien in Niederbayern, Bogen) und Regionalmanager Stefan Schuster (LRA Freyung-Grafenau) über die vielfältigen Facetten der JGG-Berufs- und Studienorientierung im technischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich überzeugen konnte. Schulleiterin OStDin Josefa Stamm bedankte sich in diesem Zusammenhang allen voran bei OStR Albrecht Müller, der als örtlicher Fachbetreuer für Wirtschaft/Recht nicht nur die Berufs- und Studienorientierung am JGG erfolgreich koordiniert, sondern vor allem auch das umfangreiche Bewerbungsverfahren für die SIEGEL-Zertifizierung in die Hand genommen hatte.

Die Verleihung des Siegels bedeutet Auszeichnung und Auftrag zugleich. Im Sinne eines langfristig angelegten Prozesses der Qualitätssicherung muss sich eine SIEGEL-Schule alle drei Jahre der Evaluierung stellen, um das Berufswahl-SIEGEL weiterführen zu können. Das JGG freut sich überdies, dass mit der Emerenz-Meier-Mittelschule Waldkirchen und der Mittelschule Neureichenau auch zwei Nachbarschulen ausgezeichnet werden konnten. 

Den entsprechenden Zeitungsbericht finden Sie hier.

 

                               

Auszeichnung im Festsaal des Klosters Metten:
Aus den Händen von Staatssekretär Bernd Sibler konnte Schulleiterin
Josefa Stamm das Berufswahl-SIEGEL in Empfang nehmen.

 

Stv. Landrätin Helga Weinberger (li.) gratulierte im Namen des
Sachaufwandträgers der JGG-Delegation zur Auszeichnung.

Eine gerahmte Laudatio bescheinigt dem Johannes-Gutenberg-Gymnasium eine ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung.

 


Neuanmeldungen

Sehr geehrte Eltern,

die Schulfamilie des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums bedankt sich recht herzlich bei den Eltern unserer „neuen Schülerinnen und Schüler“ im Schuljahr 2017 für das Vertrauen, das sie uns geschenkt haben!

Von den 76 Neuanmeldungen haben sich 17 Schüler/innen für die bewährte offene Ganztagsschule angemeldet. 14 Kinder wollen die erfolgreiche „Fußballklasse“ besuchen.

Für das neue Angebot einer „Instrumentalklasse“ haben sich 18 Schüler/innen entschieden.

Wir wünschen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern, noch einen angenehmen Sommer, schöne, erholsame Ferien und einen guten Start im kommenden Schuljahr am JGG!

 

Josefa Stamm

d5b5f4d7b65ad24aaffb4665f05569d9.jpg

 


 Hochkarätiger Besuch am Johannes-Gutenberg-Gymnasium

MdEP Manfred Weber, niederbayerischer Europaabgeordneter und zugleich Vorsitzender der  EVP-Fraktion, der größten Fraktion im Brüsseler Parlament, besuchte im Rahmen des Sozialkundeunterrichts der Q12 am Freitag, den 25. November 2016, die Schule und nahm sich 90 Minuten lang Zeit für die durchaus tiefgründigen und teils auch kritischen Fragen der Schüler. Die Q12-Schüler Lea Beinbauer, Yannick Lang, Mario Strahberger, Constantin Träger und Joshua Wällisch saßen mit MdEP Weber auf dem Podium und moderierten die hochinteressante Diskussion. Der hohe Gast – Weber zählt als EVP-Fraktionsvorsitzender zu den EU-Politikern der ersten Garde – beeindruckte die Schüler durch klare, aussagekräftige Antworten und v.a. durch die auf Augenhöhe geführte Diskussion – zwei Tage vorher hatte Weber z.B. noch dem britischen Brexit-Minister zu einem Gespräch bei sich im Büro oder initiierte das Einfrieren der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.  Die musikalische Umrahmung der alles andere als alltäglichen Unterrichtsveranstaltung übernahm das Männerensemble des JGG unter Leitung von OStR Thomas Gabriel. Schulleiterin OStDin Josefa Stamm bezeichnete den Besuch von MdEP Manfred Weber als große Ehre für die Schule.

cf3b7be15b07adbe8414a161c03f1771.jpg

Die moderierenden Q12-Schüler (sitzend) mit Waldkirchens Bürgermeister Heinz Pollak (stehend v.l.), StR Christian Weishäupl,

MdEP Manfred Weber, OStDin Josefa Stamm und StDin Ingrid Amann

ace9fd6cfbf8aff8904b9cbb8be9d433.jpg dd715251c1bde67f50cb5e143be1e75b.jpg
3ada5f183532b390ad067efd1fcf63ab.jpg 678a57b5951d110747f6f9776f8e4b6a.jpg

 

Die neuen Flyer des JGG

Auf unserem neuen Schulflyer finden Sie einen Kurzüberblick über die Ausbildungsrichtungen und über das Schulprofil des JGG.

Die Offene Ganztagsschule hat sich sehr erfolgreich am JGG etabliert. Allgemeine Informationen finden Sie auf unserem OGTS-Flyer.

Wichtige organisatorische Termine im Schuljahr 2016/2017 finden Sie auf unserem Infoflyer.

 


 

Erweiterte Schulleitung am JGG

Eine moderne Schule geht erneut innovative Wege!

Seit dem 1. August 2016 besteht am Johannes-Gutenberg-Gymnasium in Waldkirchen eine erweiterte Schulleitung. Diese ist ein weiterer Baustein des Schulentwicklungsprozesses an der Schule.

Die Schulleiterin, Frau OStDin Josefa Stamm, bekommt Verstärkung.

62ca0d5dbcf32665595c77538d14e9b7.jpg

Neben dem Ständigen Stellvertreter, Herr Dr. Claus Kappl, der Mitarbeiterin, Frau StDin Ingrid Amann, unterstützen nun Herr StD Thomas Veit, Herr StD Bernhard Mindl und Herr StD Christian Seidel die Schulleiterin in Personalführung und Organisationsentwicklung.

 


 

Zum Schuljahresbeginn...

Mit Musik ins neue Schuljahr gespielt wurden die 108 Schülerinnen und Schüler, die zum Beginn des Schuljahres 2016/17 das Johannes-Gutenberg-Gymnasium in Waldkirchen besuchen. Die Bigband unter Leitung von OStR Gabriel begrüßte die 5. Klässler musikalisch, die Schulleiterin Josefa Stamm hieß die Neuanfänger, die zumeist in  Begleitung ihrer Eltern erschienen waren, mit einem handgefertigten Lesezeichen willkommen. Die Klassenleiter OStRin Sicklinger, StR Spies, OStR Rieger und StR Weindl führten dann die Neu-Gymnasiasten in die Klassenzimmer, wo der erste Schultag an der neuen Schule begann.

526f4119d81f162c6eee3df2d065af4f.jpg

108 neue Fünftklässler, aufgeteilt auf vier Klassen, versammelten sich  mit ihren Klassenleitern und Ingeborg Sicklinger (vorletzte Reihe v.li.), Bernhard Weindl, Martin Spies (v.re.) und Michaela Eder sowie mit Schulleiterin Josefa Stamm (3. Reihe, re.) am ersten Schultag zum Gruppenfoto. Foto: chw

Neue Gesichter gibt’s am Johannes-Gutenberg-Gymnasium nicht nur auf dem Pausenhof, sondern auch im Lehrerzimmer. Insgesamt acht neue Lehrkräfte wurden der Schule zugewiesen: Studienrätin Johanna Heindl (Mathematik/Wirtschaft und Recht) wurde vom Passauer Leopoldinum nach Waldkirchen versetzt, die Studienreferendare Sabrina Kuhndörfer (Deutsch/Französisch), Theresia Rauch (Kath. Religion/Sport), Lukas Reif (Deutsch/Sport), Konstantin Riel (Mathematik/Informatik), Lisa Scheer (Latein/Geschichte), Tanja Süß (Deutsch/Englisch/Ethik) und Elisabeth Urban (Physik/ Mathematik) absolvieren einen Teil ihrer Ausbildung am JGG, bevor es dann zum Zweiten Staatsexamen wieder zurück an ihre Seminarschule geht. Aus der Elternzeit kehrten Oberstudienrätin Eva Straßmüller-Kovacs (Deutsch/Geschichte) und Studienrätin Gudrun Preinfalk (Musik) zurück.

24035e7da9ec508efa8dbdb72898c12d.jpg

Schulleiterin Josefa Stamm (li.) und ihr Stellvertreter Dr. Claus Kappl (re.) hießen sieben Studienreferendare am JGG willkommen. Foto: chw

Die Eltern hatten im Anschluss an die Begrüßung der neuen Fünftklässler die Gelegenheit, sich in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen über die Unterrichtssituation am JGG zu informieren. Zum neuen  Schuljahr besuchen 662 Schüler das Waldkirchener Gymnasium, dem acht neue Lehrkräfte zugewiesen wurden, zwei weitere Lehrerinnen kehrten aus der Elternzeit zurück. Fünfzig Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 mit 8  besuchen die offene Ganztagsschule. Die zwei Gruppen der Nachmittagsbetreuung werden von Frau Dr. Wucherpfennig, der Grundschullehrerin Gabriele Spannbauer und der Grundschulstudentin Monika Sammer geleitet. Der Schwerpunkt in der OGTS liegt neben der Hausaufgabenbetreuung in der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler. Für die 5.Klässler steht schon bald ein erstes „Highlight“ der Schuljahres an, die „Kennenlerntage“ in Landshut. Zwischen dem 19. 10. und dem 26.10. 2016 verbringen die Schülerinnen je drei Tage in der Bezirkshauptstadt, um sich untereinander besser kennenzulernen, die Klassengemeinschaft zu stärken und um mit der Heimatgeschichte vertraut zu werden. Die Schüler und Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe fahren für eine Woche nach London, die Oberstufenschüler der Q 11 in die Landeshauptstadt nach Berlin.

 


 

Das JGG engagiert sich in vielen Bereichen

Anerkanntes Prüfungszentrum für das DELF-Programm

67010049c97d5c0309469616d35d9e93.jpg

 [Weiterlesen...]

8068bb993e8828c44ada6c0562388fb5.jpg

Europäischer Computerführerschein nun am Johannes - Gutenberg - Gymnasium möglich

Das JGG ist nun ECDL - Testzentrum. Als erste Schule im Landkreis integriert das JGG den europäischen Computerführerschein (ECDL) in den Unterricht.

[Weiterlesen...]

973fd026f0a7fb0f711a0765356f1d5d.jpg

0ea4bdc5ce5c6306ed583ef8ca4bd39d.jpg

Sport nach 1

Das Kultusministerium hat dem Antrag des JGG auf „Anerkennung als Stützpunktschule für Fußball im Schuljahr 2014/15“ stattgegeben.

c417f2fd82bb4e3dbfcff40d62a23ecd.jpg

Forscherschule JGG

Den Forscherdrang in den jungen Menschen zu wecken, liegt unserem Gymnasium am Herzen. Das JGG ist "Bayerische Forscherschule".

f9a41efaeb7096f8c907aabf483b6304.jpg

Partnerschule

Seit mittlerweile über 20 Jahren pflegt das Johannes-Gutenberg-Gymnasium den Kontakt zu seiner tschechischen Partnerschule in Winterberg, dem Gymnázium a Střední odborná škola ekonomická Vimperk (www.oag.cz).

33308345a63250f49834a05f728f0c39.jpg

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Fairtrade School

Das JGG hat sich um das Prädikat "Fairtrade School" des gemeinnützigen Vereins "Fairtrade Deutschland" beworben. Diese Kampagne wird auch vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert. [weiterlesen...]

Einen Überblick über einige Aktivitäten unserer Schule erhalten Sie hier.

3ea45ee3d2b8e38a4010e99d70b03bee.jpg

   

 

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


(Diese Seite drucken)